Mädchen und Jungen lernen in Nairobi, wie sie sich und andere vor sexueller Gewalt schützen können.

In Kenia ist die Zahl sexueller Missbräuche gegenüber Mädchen und Frauen sehr gross. Übergriffe geschehen vor allem in benachteiligten Gegenden, wo klare Geschlechterrollen herrschen und wo Unterstützungsstrukturen für Mädchen und Frauen fehlen. Zu diesen Regionen gehört auch Kibera, der grösste Slum Nairobis. Dort klärt das Projekt emPower my life! Kinder über ihre Rechte auf und zeigt ihnen, wie sie bei sexueller Gewalt reagieren sollen.

Die SAD hat ein Handbuch für die Trainerinnen und Trainer von emPower my life! entwickelt. Es unterstützt sie dabei, Kindern spielerisch das nötige Wissen über sexuellen Missbrauch zu vermitteln.

Originaltitel: EmPower my life! sport and play-based Interventions. Toolkit

Herausgeberin: Swiss Academy for Development