Im Südsudan leiden viele Frauen unter den Folgen des 40-jährigen Bürgerkriegs, Gewalt und Missbrauch.

Für sie setzte die SAD zwischen 2012 und 2016 das Projekt «Women on the Move» um. Mit Sport und Spiel unterstützte die SAD 700 Frauen aus dem Bezirk Kajo Keji dabei, ihr Trauma zu bewältigen. Das vorliegende Handbuch ist begleitend zum Projekt entstanden. Es zeigt in einem ersten theoretischen Teil, warum sich Sport und Spiel für die psychosoziale Rehabilitation eignen. Der zweite Teil ist als Pocket Guide für Spielleiterinnen im Feld konzipiert: Er sammelt konkrete Ideen und Anweisungen für Spiele und Sportaktivitäten mit traumatisierten Frauen und ist weltweit anwendbar.

Originaltitel:
Women on the Move – Trauma-Informed Interventions Based on Sport and Play. A Toolkit for Practitioners. Part I: Principles and Practical Guide
Women on the Move – Trauma-Informed Interventions Based on Sport and Play. A Toolkit for Practitioners. Part II: Toolbox

Herausgeberin: Swiss Academy for Development