Die Dalit stehen im nepalesischen Kastensystem auf der untersten Stufe. Sie werden systematisch ausgegrenzt und sind deshalb besonders arm. Viele Dalit-Kinder brechen die Grundschule ab oder werden gar nicht erst eingeschult. Als Jugendliche haben sie dann Mühe, eine Arbeit zu finden.

Deshalb hat die SAD zwischen 2008 und 2015 im Südwesten Nepals, im Dang-Distrikt, das Bildungsprogramm «Move 4 New Horizons» umgesetzt. Das Projekt richtete sich an Kinder und Jugendliche und bestand aus drei Komponenten: Frühförderung (Early Childhood Development), non-formale Bildung (Non-formal Education) und Berufsbildung (Vocational Training). Die vorliegende Projektevaluation fasst die Erfahrungen, welche die SAD in Nepal gemacht hat, zusammen.

Originaltitel: Move 4 New Horizons Final Evaluation Report
Herausgeberin: Swiss Academy for Development