Wer betreut mein Kind, wenn ich zur Arbeit gehe, und wo lerne ich Deutsch?

Wer neu in der Schweiz ist oder von einer Gemeinde in die nächste zieht, hat viele Fragen. Antworten liefert «conTAKT-net.ch», ein Förderprogramm vom Migros-Kulturprozent, das die SAD begleitet.

Wer zum Beispiel in das sanktgallische St. Margrethen zieht, findet dank «conTAKT-net.ch» mit wenigen Mausklicks auf der Webseite der Gemeinde heraus, dass das «Chinderhus Rägebogä» Kinder betreut und die Bibliothek am Bahnhofplatz Deutschkurse anbietet.

Fragen zu Wohnen, Verkehr und mehr

Seit 2010 sind mit «conTAKT-net.ch» in 26 weiteren Gemeinden, Regionen und Kantonen Internetseiten für Neuzugezogene, ob mit Schweizer oder anderer Herkunft, entstanden. Der Frage- und Antwortkatalog umfasst Themen wie Wohnen, Schule oder Verkehr. Die grundlegenden Informationen sind zudem als Hörtext in zwölf verschiedenen Sprachen verfügbar.

Die SAD berät und begleitet

Das Migros-Kulturprozent entwickelte und finanziert «conTAKT-net.ch». Im Auftrag vom Migros-Kulturprozent setzt die SAD das Projekt mit um. Sie begleitet die Projektgruppen in den Gemeinden, Regionen und Kantonen bei der Verwirklichung der Internetseite.

Migrantinnen und Migranten sind unentbehrliche Mitglieder dieser Projektgruppen: Sie wissen am besten, welche Fragen sich beim Zuzug stellen – und durch ihre Mitarbeit an der Webseite fördert diese die Integration schon lange bevor sie überhaupt online geht.