Migrantinnen und Migranten haben auf ihrem Weg in die Schweiz zahlreiche Erlebnisse und Eindrücke gesammelt. Was sie zu erzählen haben, bleibt aber oft ungehört.

Deshalb haben die SAD, das Migros-Kulturprozent und der Verlag Editions d’en bas den Geschichtenwettbewerb «Encrages» lanciert. Zwischen 2006 und 2007 wurden Migrantinnen und Migranten in der französischsprachigen Schweiz dazu aufgerufen, ihre Geschichte aufzuschreiben.

Die besten Beiträge publiziert

Eine Jury, bestehend aus Literaturkritikerinnen und -kritikern, Autorinnen und Autoren und Migrationsfachpersonen, wählte aus 283 eingereichten Texten die 16 besten Beiträge aus. Diese wurden unter dem Titel «Le Chameau dans la Neige et autres récits de migration» bei den Editions d’en bas publiziert.