Das Center for Vocational Training (CVT) ist eine Schule für Berufsbildung in Yangon, Myanmar. Junge Menschen absolvieren hier eine Berufslehre nach Schweizer Vorbild. Damit erhöht das CVT die Chancen der Absolventinnen und Absolventen auf dem Arbeitsmarkt und verbessert ihre Einkommenssicherung. Die Schule hat Modellcharakter, denn die Berufslehre ist in Myanmar nicht verbreitet. Ausgebildet werden im Zentrum zum Beispiel Elektriker und Elektrikerinnen, Schreinerinnen und Schreiner oder kaufmännische Angestellte.

Die SAD setzt in Partnerschaft mit dem CVT in Yangon ein Förderprogramm für Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer um.